Saal vor Beginn der  Mitgliederversammlung LSB NRW

Der NRW-Sport in Zahlen

Wie viele Sportvereine gibt es in NRW? Wie viele Mitglieder haben sie und wie verteilen sie sich nach Alter und Geschlecht? Wie viele Mitgliedsorganisationen zählt der Landessportbund NRW? Antworten auf diese und ähnliche Fragen sowie aktuelle Daten zur Bestandserhebung der Vereine gibt es auf dieser Seite.

Info-Grafik LSB NRW

Info-Grafik LSB NRW

Zahlen, Daten und Fakten zum Sport in NRW

Der Landessportbund NRW e.V. ist die größte Personenvereinigung in Nordrhein-Westfalen. Über seine 125 Mitgliedsorganisationen sind rund 18.300 Sportvereine mit ihm verbunden, die insgesamt über 5 Millionen Mitglieder zählen.

Mitgliederstatistik und Bestandserhebungsdaten

In den rund 18.300 Sportvereinen Nordrhein-Westfalens sind ca. 500.000 Menschen ehrenamtlich engagiert. Davon sind rund 154.000 Mitglieder auf der Vorstandsebene, 163.800 im Trainings- und Wettkampfbetrieb sowie 31.200 als Kassenprüfer tätig.
Im Rahmen einer jährlich vom Landessportbund durchgeführten Bestandserhebung wird eine Mitgliederstatistik der Sportvereine in NRW erstellt. Mit der Bestandserhebung melden die Vereine ihre Mitgliederzahlen, aufgeschlüsselt nach Geschlecht und Altersgruppen.

»Zur Mitgliederstatistik und den Daten der Bestandserhebung

»Richtlinien für die Erfassung der Mitgliederzahlen (Bestandserhebung)

Melanie Streyer
Sachbearbeiterin Bestandserhebung
Tel. 0203 7381-940
E-Mail schreiben

Mitgliedsorganisationen des Landessportbundes NRW
Der Landessportbund NRW hat insgesamt 125 Mitgliedsorganisationen: »58 Dach- und Fachverbände (ordentliche Mitgliedsorganisationen nach § 8 der Satzung), »54 Stadt- und Kreissportbünde (ordentliche Mitgliedsorganisationen nach § 9 der Satzung) und 13 Verbände mit besonderer Aufgabenstellung (Mitgliedsorganisationen nach § 10 der Satzung).

 

Qualifizierungen im Sport
Gemeinsam im Verbundsystem des organisierten Sports bieten der Landessportbund NRW, seine Sportjugend, die Fachverbände und Stadt- und Kreissportbünde jährlich ca. 10.000 bedarfsgerechte und abgestimmte Qualifizierungsmaßnahmen in den Bereichen Information, Beratung und Schulung an. Diese werden von mehr als 150.000 Teilnehmer/-innen besucht.

Wirtschaftsplan 2019
Den Wirtschaftsplan des Landessportbundes NRW für das Jahr 2019 finden Sie »hier. Dieser wurde am 09.02.2019 bei der Mitgliederversammlung verabschiedet.

Jahresabschluss 2017
Den Jahresabschluss für das Jahr 2017 finden Sie »hier. Ihm wurde auf der Mitgliederversammlung des LSB NRW am 09.02.2019 zugestimmt.

Geschäftsbericht 2018
Den Geschäftsbericht für das Jahr 2018 in digitaler Form finden Sie »hier.

Das Lotto-Prinzip: Gemeinwohl für NRW


Das Lotto-Prinzip trägt seit 1955 zum Gemeinwohl in NRW bei. Denn 40 Prozent der Lotterieeinnahmen gehen an 26 gemeinnützige Institutionen aus den Bereichen Sport, Gemeinwohl, Kultur sowie Denkmalschutz und Naturschutz. So profitieren viele Bürger in NRW vom Lotto-Prinzip - einige davon ohne es zu wissen. WestLotto leistet also, gemeinsam mit den Lottospielern, einen wichtigen Beitrag, den Zugang zu vielfältigen Angeboten für die gesamte Gesellschaft zu ermöglichen.

Seit der Gründung von WestLotto im Jahr 1955 sind so mehr als 26 Milliarden Euro aus Spieleinsätzen an die gesellschaftlichen Träger geflossen. Auf unserer interaktiven Karten sehen Sie alle gemeinnützigen Institutionen in NRW, die vom Lotto-Prinzip profitieren.