Regionalkonferenzen Sportversicherungsvertrag

Der Sportversicherungsvertrag

Termine für die Regionalkonferenzen

Der Sportversicherungsvertrag zugunsten der Sportvereine in Nordrhein-Westfalen ist seit dem 01.01.2020 von der Sporthilfe NRW e. V. zum Landessportbundes NRW übergegangen. Die Laufzeit des übernommenen Sportversicherungsvertrages mit der ARAG endet am 31.12.2021.
Der Landessportbund NRW hat sich entschlossen, seine Mitgliedsorganisationen und die Sportvereine in NRW vor der Ausschreibung eines neuen Sportversicherungsvertrages an der Weiterentwicklung desselben zu beteiligen. Hierfür sind im Zeitraum Februar bis April 2020 fünf Regionalkonferenzen (eine in jedem Regierungsbezirk) geplant, in denen positive und negative Aspekte der aktuellen Sportversicherung sowie potentielle Verbesserungsmöglichkeiten für die zukünftige Ausgestaltung erarbeitet werden sollen.

Ansprechpartner für organisatorische Fragen
Torben Wissen
Stab Verbundsystem/Grundsatzfragen
Tel. 0203 7381-920
»E-Mail schreiben


Weitere Informationen zum Thema Sportversicherung
»LSB NRW ist Träger der Versicherung für Sportvereine in NRW

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus (COVID-19) wurden unsere geplanten Regionalkonferenzen zum Sportversicherungsvertrag verschoben.
 
Nachholtermine:

  • 18.02.2020: Regierungsbezirk Arnsberg (hat bereits stattgefunden)
     
  • 09.06.2020 in Nettetal: Regierungsbezirk Düsseldorf (hat bereits stattgefunden)
     
  • 20.06.2020 in Brühl: Regierungsbezirk Köln (hat bereits stattgefunden)
     
  • 24.06.2020 in Bielefeld: Regierungsbezirk Detmold (ausgefallen)
     
  • Terminfindung steht noch aus: Regierungsbezirk Münster