Kostenlose Corona-Krisenberatung

Kostenlose Corona-Krisenberatung

Bis zu sechs Stunden kostenfreie Vereinsberatung

Die COVID-19-Pandemie hat für viele Vereine weitreichende Folgen. Der Landessportbund NRW und seine Mitgliedorganisationen lassen die Vereine dabei jedoch nicht auf sich allein gestellt und möchten sie in der aktuell schwierigen Zeit gerne mit einer Fachberatung oder einem Informationsgespräch durch eine*n fachkompetente*n Berater*in oder Moderator*in in ihrer Vereinsarbeit unterstützen.

Dazu bieten wir eine bis zu 6 Stunden kostenfreie Vereinsberatung an. In diesem Rahmen können Vereinsvorstände und/oder Jugendvorstände aktuelle Probleme des Vereins erörtern sowie intensiv und lösungsorientiert besprechen – dies ist aktuell auch in digitaler Form möglich.

Es können Themen aus folgenden Bereichen sein:

  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit – z.B.: Wie erreiche ich meine Mitglieder in der aktuellen Zeit trotz coronabedingter Einschränkungen?
  • Finanzmanagement / Bezahlte Mitarbeit – z.B.: Wie kann ich Liquiditätsengpässen infolge der COVID-19-Pandemie begegnen? Müssen Mitgliedsbeiträge ausgesetzt bzw. zurückgezahlt werden? Müssen oder können ÜL-Entschädigungen ausgesetzt bzw. weiterbezahlt werden? Was ist beim Thema Kurzarbeit zu beachten?
  • Satzung (Mitgliederversammlung) – z.B. Wie kann ich aktuell eine Mitgliederversammlung durchführen? Gibt es eine Pflicht zur Durchführung oder kann diese auf 2021 verschieben werden? Ist  ggfs. ein Online- oder Hybridformat denkbar?
  • Vereinsrecht - Wie ist es um Haftung und Verantwortung des Vereins, des Vorstandes, der ÜL im Umgang mit uneinsichtigen Personen (Maskenverweigerer) bestellt?
  • Vereinsverwaltung - Welche Sitzungen und Versammlungen (Mitgliederversammlungen, Abteilungsversammlungen, Vorstandssitzungen, etc.) sind nach der z. Zt. gültigen CoronaSchVO genau erlaubt und welche nicht? Welcher Sport ist nach der z. Zt. gültigen CoronaSchVO genau erlaubt und welcher nicht (max. TN-Zahl, draußen/drinnen, Kontakt ja/nein, Individual-/Mannschaftssport, Zuschauer*innen, etc.)? Sind Arbeiten an Vereinsanlagen weiterhin möglich (mx. TN-Zahl, draußen/drinnen, etc.)? Sind Aktivitäten und Veranstaltungen wie eine Weihnachtsfeier, eine Winterwanderung, ein Beisammensein nach dem Sport etc. aktuell möglich?

Die Rahmenbedingungen:

Dauer:
Sechs Stunden. Uhrzeit je nach Absprache, i. d. R. abends, unterhalb der Woche oder samstags.

Fördervoraussetzungen:

  1. Der Verein ist Mitglied in einem SSB/KSB und in mindestens einem Sportfachverband (Doppelmitgliedschaft), der dem LSB NRW angeschlossen ist.
  2. Der Verein hat an der jährlichen Bestandserhebung des LSB NRW teilgenommen.

Kosten:
Die ersten sechs Beratungsstunden werden vom Landessportbund i. d. R. zu 100 % gefördert, d. h. sechs Beratungsstunden sind pro Verein und Kalenderjahr i. d. R. kostenfrei (die Kosten für Verpflegung und Räumlichkeiten sind ggf. vom Verein selbst zu tragen).

Weitere Informationen und Antragstellung