Gesundheitsthemen

Vorlesen

Themen "Sport und Gesundheit"

Infos, Beiträge und Projekte

Gesundheit ist unser höchstes Gut! Regelmäßiger Sport und Bewegung tragen entscheidend mit dazu bei, sie zu erhalten und zu verbessern.

"Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit solch hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben.“ (Prof. Wildor Hollmann, Sportmediziner)

So möchten wir das Bewusstsein für Gesundheitsthemen bei den Menschen weiterhin stärken und haben verschiedene Inhalte und Texte zusammengestellt, die den Zusammenhang von Sport und Gesundheit im organisierten Sport/LSB NRW thematisieren.

Ansprechpartner*innen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die »Mitarbeiter*innen des Ressorts "Breitensport".


Praxis-Materialien

In unserem Portal VIBSS Online finden Sie zu verschiedenen Themen Informationen und Materialien zur Durchführung von Angeboten der Gesundheitsförderung und Prävention.

»Prävention/Gesundheitsförderung in VIBSS

Projekte aus dem Gesundheitssport

Modellprojekt ‚Gesundheitsorientierte Angebote im Sportverein‘

Das von der Staatskanzlei für Sport und Ehrenamt und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales initiierte und geförderte Modellprojekt ist im Januar 2020 erfolgreich gestartet. Der unermüdliche Einsatz unserer Staatssekretärin Frau Andrea Milz, die die Übungsleiter/-innen und Vereinsvertreter/-innen bei der Informationsveranstaltung zu diesem Projekt persönlich kennenlernte, hat zu diesem erfolgreichen Projektstart geführt. Vereine, unterschiedlicher Größe aus ganz NRW, führten Anfang Januar bis Ende September 2020 sowohl mit dem SPORT PRO GESUNDHEIT Siegel zertifizierte, standardisierte Präventionskurse als auch alternativ gestaltete gesundheitsorientierte Angebote mit den Zielgruppen Frauen über 50J. und Männern durch. Dabei wurden in den Vereinen insgesamt 21 Kurse angeboten die größtenteils den „gesundheitsorientierten Gedanken“ verfolgten. Um die Qualität und die Wirksamkeit der standardisierten und gesundheitsorientierten Kursformen zu ermitteln, wurden die Kurse wissenschaftlich ausgewertet.

 

"Sportvereine in NRW - Gesundheit leben" - Entwicklung einergesundheitsfördernden Lebenswelt und Vereinskultur

Lebenswelten (Settings) sind Orte oder Gemeinschaften, die von Menschen gestaltet und genutzt werden. Sie haben einen eigenen,  die Menschen verbinden Charakter und können von anderen Orten abgrenzt werden. Beispiele sind Kindergärten, Schulen, Betriebe oder Pflegeeinrichtungen. Lebenswelten wirken auf die Gesundheit der Menschen ein, die sie aufsuchen. Gesundheitsfördernd sind sie dann, wenn der Erhalt der Gesundheit zu einer der Leitideen für die Gestaltung der Organisationsstruktur und des Alltags gemacht wird.

Sportvereine erfüllen alle Merkmale von Lebenswelten. Da das Thema Gesundheit gesellschaftliche weiterhin sehr bedeutsam ist, liegt eine Zukunftschance für Vereine darin Angebote sowohl im Gesundheitssport vorzuhalten als auch eine gesundheitsfördernde Vereinskultur zu entwickeln.
Das Projekt Sportverein in NRW – Gesundheit leben hat Vereine dabei unterstützt, Impulse für eine Vereinskultur eigenständig zu ermitteln und voranzutreiben, in der Gesundheit für alle eine feste Säule wird. Alle Interessierten im Verein wurden von Beginn an beteiligt: von der Ideenfindung über die praktischen Umsetzung und der Fortführung vielversprechender Ansätze. Mit Erfolg: Aus dem Modellprojekt ist ein Arbeitsschwerpunkt im Programm "Bewegt GESUND bleiben in NRW!" geworden.

»Projektskizze – Sportvereine in NRW – Gesundheit leben

»Handout – Sportvereine in NRW – Gesundheit leben

»Lebenswelt-Ansatz in der Gesundheitsförderung