Teaser Doku Bildungskongress

Kongress SPORT & BILDUNG

Unter dem Titel "SPORT & BILDUNG IN NRW! - Bewegte Kindheit und Jugend" luden der Landessportbund Nordrhein-Westfalen, das Jugend- und Sportministerium und das Schulministerium des Landes NRW im November 2016 zu einem eintägigen Kongress in das Kongresszentrum der Messe Düsseldorf ein.

SPORT & BILDUNG in NRW!
Bewegte Kindheit und Jugend

Dokumentation

Die Stimmung top, das Programm auf dem Punkt, das Interesse überwältigend. Der Kongress „SPORT & BILDUNG IN NRW!“ traf den Nerv der Zeit und setzte ein Ausrufezeichen für die Zusammenarbeit in Bildungspraxis und Bildungspolitik. Mit Vorträgen, Gesprächsforen, einem „Markt der Möglichkeiten" und Beratungsangeboten verstand sich der Kongress als Plattform für Sport und Bildung. Träger waren der LSB, das Jugend- und Sportministerium und das Schulministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. Partner waren die Unfallkasse NRW und der BKK Landesverband Nordwest.

Im Folgenden finden Sie die Dokumentationen der einzelnen Foren und eine Übersicht einiger Presseartikel zum Kongress.

Forum 1: Leichter Lernen und mental stärker durch Bewegung, Spiel und Sport
Dr. Sabine Kubesch

Mit Dr. Sabine Kubesch

In diesem Workshop wurden neurowissenschaftliche Grundlagen zur Bedeutung von Bewegung, Spiel und Sport für Lernprozesse, insbesondere für die Selbstregulationsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen, vermittelt. Die Teilnehmer/innen erfuhren, wie sie die wissenschaftlichen Erkenntnisse mit Kindern und Jugendlichen in Bewegung, Spiel und Sport umsetzen können.
Adressiert war das Forum an alle Personen, die praktisch im pädagogischen Bereich tätig sind (z.B. Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und -leiter, Übungsleiterinnen und -leiter).

Forum 2: Sport im Ganztag/Sport in Bildungsnetzwerken
Prof. Dr. Nils Neuber

Mit Prof. Dr. Nils Neuber

Wo stehen die beiden Hauptakteure Schule und Sportverein nach 13 Jahren Ganztag? Und was sind die aktuellen Aufgaben/ Herausforderungen? Diese und weitere Fragen bildeten den Rahmen für einen strukturierten Austausch mit Praktikern und Theoretikern aus Schule und Verein. Zudem wurde konkretisiert, wie eine Bildungspartnerschaft zwischen Schule, Sportverein und Kommune gelingen kann.
Das Forum richtete sich an Schul-/ Ganztagsleitungen, Leitungen der Fachkonferenzen Sport, Ausbildungslehrerinnen und -lehrer der Sporthelfer, Vereinsvertreterinnen und -vertreter und Kommunale Vertreterinnen und Vertreter.

Präsentation zum ForumDokumentation der Arbeitsphase

Forum 3: Bewegung, Spiel und Sport im Elementarbereich
Prof. Dr. Renate Zimmer

Mit Prof. Dr. Renate Zimmer

In den ersten Lebensjahren gelten Bewegung, Spiel und Sport als ein wesentliches Mittel der Entwicklungsförderung von Kindern. In den Grundsätzen zur Bildungsförderung der Landesregierung und in der Bildungskonzeption der Sportjugend NRW wird Bewegung als grundlegender Bildungsbereich anerkannt.
In diesem Forum wurde in einem Fachvortrag sowie mit gelungenen Beispielen aus der Praxis (Kinderbewegungsabzeichen KIBAZ, Online Tool „Kooperationsvereinbarung“ und „Anerkannter Bewegungskindergarten“) der Frage nachgegangen, wie Bildungsprozesse durch Bewegung, Spiel und Sport unterstützt werden können. In einer abschließenden Talkrunde wurden Perspektiven für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit von Kindertageseinrichtungen und Sportvereinen aufgezeigt.
Das Forum richtete sich an Praktiker/-innen, Multiplikatoren und Multiplikatorinnen, Fachberatungen aus Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege und aus dem organisierten Sport.

Präsentation zum Forum

Forum 4: Bewegte Bildung gemeinsam gestalten
Prof. Dr. Astrid Krus

Mit Prof. Dr. Astrid Krus

Es braucht viele Verantwortliche aus unterschiedlichen Institutionen und Lebenswelten, damit Kindern im Alter bis zu 10 Jahren vielfältige bewegte Bildungschancen eröffnet werden. Durch lokale Kooperation zwischen Kindertageseinrichtungen, Grundschulen, Jugendhilfeeinrichtungen und Sportvereinen entstehen immer häufiger multiprofessionell aufgestellte Teams, um Bildungsprozesse bewegt zu gestalten. Folgende Fragestellungen wurden in diesem Forum gemeinsam bearbeitet: Wie gelingt es, dass Personen mit unterschiedlichen Qualifikationen und Kompetenzen zusammenarbeiten? Bereiten gängige Qualifizierungsmaßnahmen auf die notwendige Zusammenarbeit vor? Was können wir aus Projekten und gelebter Praxis lernen?
Das Forum richtete sich an Akteure aus den unterschiedlichen Qualifizierungszusammenhängen im Sport, Kita, Offener Ganztagsschule und Kommune und an Moderatoren, Fachberatungen und Praktiker in multiprofessionellen Teams.

Präsentation zum ForumLokale Ansprechpartner/innen zur Unterstützung der Netzwerkarbeit

Presseecho
Boomwhackers

Mit sichtlichem Spaß an der Freud` hämmerte das Plenum im Congress Center Düsseldorf mit bunten Kunststoffröhren, den „Boomwhackers“, einen Sound in den Saal, der gute Laune machte.

Anregungen und Tipps zu den »Boomwhackern

Kongress-Gäste hämmern mit den Boomwhackers
Impressionen
Impressionen: Kongress SPORT & BILDUNG

in Kooperation mit

Kontakt


Projektbüro Bildungskongress
Julia.Nicolaus@lsb-nrw.de
Tel. 0203 7381-967