Headerbild Deutsches Sportabzeichen Läuferinnengruppe
Sportabzeichen in Nordrhein-Westfalen

Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination: Weit über 800.000 Sportabzeichen werden jährlich abgelegt, allein in NRW sind es mehr als 225.000 (Stand 2015). Damit ist das Deutsche Sportabzeichen die beliebteste Auszeichnung im Breitensport.

Das Deutsche Sportabzeichen

Der Fitnessorden für alle Altersklassen

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es würdigt vielseitige körperliche Leistung im Breitensport, also außerhalb des Wettkampfsports. Es wird von Kindern und Jugendlichen, von Erwachsenen und von behinderten Menschen erworben. Durch die drei Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold ist das Sportabzeichen ein ideales Angebot für alle Menschen, die Sport entsprechend ihren Neigungen und Fähigkeiten treiben wollen. Sie können so ihre Fitness testen und verbessern.

Die für das Sportabzeichen benötigten Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten

  • Ausdauer
  • Kraft
  • Schnelligkeit
  • Koordination.

Informationen zu Trainingsorten und Abnahmeterminen erhalten Sie beim Stadt-/Kreissportbund Ihres Wohnortes. Dort werden auch die Prüfkarten bearbeitet und die Urkunden ausgestellt.

Sportabzeichen in Gold