Artikel

Vorlesen

Nordrhein-Westfalen ehrt herausragende Sportlerinnen und Sportler mit den FELIX Champions-Awards 2021

| Allgemein (LSB)
Übergabe der Felix-Awards
NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst überreicht die FELIX-Awards an Aline Rotter-Focken (links) und Annika Zeyen.


Mit den FELIX Champions-Awards 2021 werden herausragende Athletinnen und Athleten aus ganz Nordrhein-Westfalen geehrt. Die von den Bürgerinnen und Bürgern per Online-Abstimmung gewählten Preisträger in diesem Jahr sind Ringerin Aline Rotter-Focken, Tischtennis-Ass Timo Boll, Paralympics-Handbikerin Annika Zeyen, Nachwuchsruderin Alexandra Föster und Fußballprofi Simon Terodde. Ausnahmespieler Boll setzte sich zusätzlich auch in der Mannschaft zusammen mit Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska durch, außerdem wurde Handballtrainer Florian Kehrmann von einer Jury zum „Trainer des Jahres“ gekürt.

Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen: „Die Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen FELIX Champions-Awards haben mit ihren Erfolgen die Bürgerinnen und Bürger in Nordrhein-Westfalen und weit darüber hinaus nachhaltig beeindruckt. Mit ihren herausragenden sportlichen Leistungen, selbst unter den erschwerten Bedingungen der aktuellen Corona-Pandemie, sind sie eine Inspiration für zahlreiche Menschen im ganzen Land. Mit der Verleihung der Awards erhalten sie nun die Aufmerksamkeit, die ihnen außerhalb der Sportevents gebührt.“

Stefan Klett, Präsident des Landessportbundes NRW: „Wir freuen uns sehr darüber, dass es auch ohne feierliche Gala zumindest geklappt hat, die persönliche Verleihung der FELIX Champions-Awards 2021 bei einer Rundtour im kleinen Kreis vorzunehmen. Dadurch haben die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner eine wohlverdiente Wertschätzung erfahren können. Wir bleiben optimistisch, dass das Sportland NRW mit seinen zahlreichen bewundernswerten Athletinnen und Athleten zeitnah geschlossen aus dieser Pandemie-Krise kommt.“


Stefan Klett (rechts) bei der Übergabe des FELIX Champions-Award zur "Mannschaft des Jahres" mit Dimitrij Ovtcharov.

Dr. Ingo Wolf, Vorstandsvorsitzender der Sportstiftung NRW: „Die Sportlerwahl NRW ist auch eine Plattform für junge Talente aus verschiedenen Disziplinen. Einige der vielversprechenden Nachwuchskader werden für den FELIX Champions-Award „Newcomer/in des Jahres“ nominiert. Besonders die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich durch die Pandemie über lange Zeit stark zurücknehmen mussten, verdienen eine besondere Aufmerksamkeit. Es ist unsere Pflicht, Sporttalente in diesen unsicheren Zeiten mit allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu unterstützen – damit sie die Chance erhalten, an ihre bisherigen außergewöhnlichen sportlichen Erfolge anknüpfen zu können.“

Bereits zum 14. Mal werden die FELIX Champions-Awards vom Land Nordrhein-Westfalen, dem Landessportbund NRW,  und der Sportstiftung NRW an ausgewählte Sportlerinnen und Sportler des Bundeslandes vergeben, um deren sportliche Glanzleistungen zu würdigen. Die erneut verschärfte Pandemie-Situation ließ es leider auch in diesem Jahr nicht zu, im Rahmen einer großen und festlichen Gala gemeinsam zu feiern. Stattdessen werden die Preisträgerinnen und Preisträger der Abstimmung 2021 über die Presse, online und via Social Media verkündet.

Die Entscheidung, welche Nominierten aus den verschiedenen Kategorien einen FELIX Champions-Award mit nach Hause nehmen dürfen, haben rund 40.000 Bürgerinnen und Bürger zuvor per Online-Voting getroffen.

Eindrücke von den Übergaben der Awards sind ab dem 17. Dezember 2021 auf der Website www.nrw-sportlerdesjahres.de und den Social Media-Kanälen (@sportlerwahlnrw) zu finden.

Sportlerin des Jahres:

Aline Rotter-Focken (Ringen / KSV Germania Krefeld 1891)

Sportler des Jahres:

Timo Boll (Tischtennis / Borussia Düsseldorf)

Mannschaft des Jahres:

Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Patrick Franziska (Tischtennis Herren)

Para Sportler/-in des Jahres:

Annika Zeyen (Zeitfahren und Straßenrennen per Handbike / SSF Bonn)

Newcomer/-in des Jahres:

Alexandra Föster (Ruderclub Meschede)

Fußball-FELIX:

Simon Terodde (FC Schalke 04)

Trainer/-in des Jahres:

Florian Kehrmann (Handball / TBV Lemgo)

Bilder: Andrea Bowinkelmann

Zurück