Reference

Angebote

Jobs im Sport

Liste der aktuellen Angebote

Projektmitarbeiter/in (w/m/d) für das Projekt 170 Nationen –170 inklusive Kommunen / „Host Town Program“

Von 01.06.2021 bis 31.12.2024 | Dortmund

Special Olympics in Nordrhein-Westfalen e.V. sucht für das Projekt 170 Nationen –170 inklusive Kommunen / „Host Town Program“ eine/n engagierte/n und kompetente/n Mitarbeiter/in, der/die neue berufliche Herausforderungen im Bereich Sport anstrebt.

Die Stelle ist ab dem 01.06.2021 zu besetzen.

Zum Projekt:

Zum ersten Mal werden die Special Olympics World Games2023 in Deutschland stattfinden (17. bis 24. Juni 2023). Vor den Weltspielen werden die Delegationen aus aller Welt zu Gast in ganz Deutschland im sogenannten „Host Town Program“ sein. 170 Delegationen in 170 Kommunen mit dem Ziel Kommunen (noch) inklusiver zu machen und nachhaltige Netzwerke zu schaffen, um Menschen mit geistiger Behinderung sichtbarer werden zu lassen.

Das Projekt ist befristet bis zum 31. Dezember 2024.

Ihre Aufgaben:

  • Akquise und Kontaktaufnahme mit Bewerberkommunen bzw. Bewerbung des Projektes in Kommunen in Nordrhein-Westfalen
  • Unterstützung bei der Durchführung inklusiver Projekte und Veranstaltungen in der Kommune
  • Unterstützung der Bewerberkommunen bei der Programmgestaltung der Gastgeber-Städte sogenannte „Host Towns“
  • Begleitung und Beratung der „Host Towns“ in der Umsetzung des Programms
  • Netzwerkgründungen Sport und Inklusion und Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Kreative und konzeptionelle Gestaltung von nachhaltigen inklusiven Projekten in den „Host Towns“
  • Begleitung von Vertretern der „Host Towns“ währen der World Games in Berlin
  • Nachhaltige Begleitung und Festigung der geschaffenen inklusiven Projekte in den „Host Towns“
  • Projektdokumentation/Evaluierung/Reporting

Das sollten Sie mitbringen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Sport- oder Veranstaltungsmanagement oder ein vergleichbares Studium
  • mind. 3-jährige Berufserfahrung, wenn möglich Erfahrung in Projekt-/Netzwerkmanagement
  • Arbeitsweise, die sich durch hohe Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit auszeichnet
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Orte sowie Reisetätigkeiten
  • Einfühlungsvermögen und Verständnis für die besonderen Anforderungen an die Arbeit mit und für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Verantwortungsbewusstes, teamfähiges und zielorientiertes Arbeiten
  • kommunikative und soziale Fähigkeiten
  • fundierter Kenntnisse im Umgang mit modernen Kommunikations- und Informationstechniken
  • Bereitschaft zum sorgfältigen Umgang mit öffentlichen Mittel
  • mind. Führerscheinklasse B/ evtl. eigenen PKW

Das bieten wir:

  • Mitarbeit in einem dynamischen und jungen Team
  • Hohe Gestaltungsmöglichkeit der einzelnen Projektschritte und Selbständiges Arbeiten
  • Mitgestaltung eines wichtigen gesellschaftlichen Themenfeldes
  • Vergütung orientiert an TV-L E10

Möchten Sie aktiv dazu beitragen, positive und nachhaltige Sport-Projekte für und mit Special Olympics Deutschland in NRW zu entwickeln und zu festigen und so für Sichtbarkeit und gesellschaftliche Inklusion von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung zu sorgen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

SO NRW fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Diversity Management ist daher ein wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.05.2021 per E-Mail an:

Anna-Lena Schiel

Geschäftsleiterin

E-Mail: info@specialolympics-nrw.de

Tel: 0231-950880-88

www.specialolympics.de/nrw

Verein
Special Olympics Nordrhein-Westfalen

Adresse: Leuthardstraße 9
44135 Dortmund
Ansprechpartner
Zurück zur Übersicht