Artikel

Vorlesen

LSB NRW: „Politische Überlegungen zu Erleichterungen im Breitensport entsprechen unseren Forderungen“

| Allgemein (LSB)
Blick ins Fitnessstudio

Die von NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst in Aussicht gestellten Erleichterungen von Corona-Regeln im Breitensport werden vom Landessportbund NRW ausdrücklich begrüßt. „Diese Überlegungen entsprechen erfreulicherweise genau den Forderungen, die wir in der Vorwoche mit Nachdruck an Regierung und Fraktionen gerichtet haben. Der angedachte Entfall von zusätzlichen Tests im Sport für Geboosterte und die Möglichkeit zu beaufsichtigten Selbsttests vor Ort würde den Alltag unserer Sportvereine, die unter Corona-Bedingungen ohnehin viel Mehraufwand betreiben müssen, spürbar entlasten“, erklärte LSB-Präsident Stefan Klett. Darüber hinaus hat der Landessportbund NRW die von Wüst erwähnte Bedeutung von Sport für junge Leute gelobt. „In unseren kontinuierlichen Hintergrundgesprächen machen wir uns immer wieder dafür stark, dass Kinder und Jugendliche auch unter Pandemiebedingungen bestmöglichen Zugang zum Sport haben müssen“, so Klett. „Nun hoffen wir, dass die Ankündigungen in der für die Wochenmitte terminierten neuen Verordnung tatsächlich umgesetzt werden.“

Bild: Andrea Bowinkelmann

Zurück