Zum Hauptinhalt springen

Artikel

Setz dich für LSBTIQ+ Themen im Sport ein. Wir suchen dich!

| Allgemein (LSB)

Du möchtest gemeinsam mit deinem Verein, deinem Verband oder deinem Bund erste Impulse für einen queerfreundlichen Sport setzen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Seit April 2022 ist der Landessportbund Nordrhein-Westfalen Partnerorganisation des Erasmus+ Projekts „Sport für alle Geschlechter und sexuelle Identitäten“ (engl. Originaltitel: „Sport for all Genders and Sexualities (SGS)“). Das Projekt wird über das Erasmus+ Programm der Europäischen Union finanziert und wird bis Juni 2024 umgesetzt.

Eine offene Sportkultur etablieren

Das Projekt zielt darauf ab, eine Sportkultur zu etablieren, die allen Menschen ungeachtet von Geschlecht und sexueller Identität offen steht. Neben der Durchführung einer handlungsorientierten Forschung, um Ausgrenzungen von Frauen und queeren Menschen benennen zu können, sind die konkreten Aktivitäten darauf ausgelegt den Breitensport inklusiver zu gestalten.

Wir suchen Unterstützer*innen aus dem Sport für das  „LSBTIQ*+  Sportteam“, um das Projekt zu begleiten.

Was macht das LSBTIQ+ Sportteam?
 

Die Teammitglieder treffen sich bis zu 6-mal im Zeitraum September 2022 - Juni 2024, digital und in Duisburg in den Räumlichkeiten des LSB NRW, um …

  • über die Ergebnisse und Fortschritte des Projekts zu diskutieren,
  • sich über die neusten Informationen im Bereich LSBTIQ+ im Sport auszutauschen,
  • und kleine Pilotprojekte, gefördert mit bis zu 1000 Euro pro Sportorganisation, in der eigenen Organisation durchzuführen.

Was erwarten wir von dir und deiner Sportorganisation?

Du möchtest gemeinsam mit deinem Verein, deinem Verband oder deinem Bund ein erstes  Zeichen für einen queerfreundlichen Sport setzen, dann brauchst du lediglich…

  • Lust dich mit LSBTIQ+ Themen im Sport auseinanderzusetzen,
  • Zeit für 6 Treffen (ca. 3 Stunden im Schnitt pro Treffen) zwischen September 2022 und Juni 2024,
  • einen Vorstandsbeschluss, um ein Pilotprojekt in deinem Verein, Bund oder Verband durchführen zu dürfen, welches wir mit 1000 Euro fördern.

Du brauchst mehr Informationen? Dann komme gerne in eines unserer Infotreffen, oder melde dich bei Laura Stahl laura.stahl@lsb.nrw per Mail.

Jetzt anmelden für:

Infotreffen 1 am 20.09.22 12:00 – 12:30 Uhr [Anmeldung]
Infotreffen 2 am 22.09.22 17:00 – 17:30 Uhr [Anmeldung]

Save-the-date für das 1.Treffen der Steuerungsgruppe in Duisburg

12.11.22. 10:00 – 14:00 Uhr

Mehr Informationen zum Themenbereich und dem Erasmus+Projekt findest du auf unsere Webseite: Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt im Sport | Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. (lsb.nrw)

Wir suchen Dich für LSBTIQ-Themen im Sport

Zurück