Artikel

Vorlesen

Gratulation und Dank von Ministerpräsident Hendrik Wüst zum Jubiläum

| Allgemein (LSB)

Landessportbund NRW feiert 75-jähriges Bestehen

<iframe allowfullscreen frameborder="0" height="360" src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/nVN49Cv6lTE" style="position:absolute;top:0;left:0;width:100%;height:100%" width="640"></iframe>

Am 6. Mai 1947 hoben in Hagen/Haspe 490 Delegierte aus Kreis-, Stadt- und Zweckverbänden sowie aus Fachverbänden den LSB aus der Taufe – als freie und unabhängige Vereinigung der Sportverbände. Mit einher ging die Geburtsstunde der Sportjugend NRW. Ein Weg begann, der die Dachorganisation zu einem unverzichtbaren Faktor in der Sportentwicklung Nordrhein-Westfalens werden ließ.

Heute ist der LSB die größte Personenvereinigung in unserem Bundesland. Fast fünf Millionen Mitglieder sind in rund 18.000 Sportvereinen mit ihm verbunden. Er ist kompetenter Dienstleister des organisierten Sports und respektierter Partner der Landespolitik. Daher gratuliert auch NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst zum 75. Geburtstag und zu einer großartigen Mannschaftsleistung mit großartigen Erfolgen. Zudem bedankt er sich für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Landesregierung.

Impulsgeber und starke Stimme

Ein lang geschätzter Partner und Impulsgeber für derzeit 127 Mitgliedsorganisationen mit rund 17.900 Sportvereinen. Passend zum Jubiläum präsentiert sich der Landessportbund Nordrhein-Westfalen e. V. mit dem Forderungskatalog #mehrSPORTinNRW sowie der strategischen Neuorientierung für die kommende Dekade „In Zukunft gemeinsam aktiv“ als unverändert starke sowie unbequeme Stimme für den organisierten NRW-Sport. Über klassische Themen wie Gesundheit und Prävention, Breiten- und Leistungssport oder Ehrenamt hinaus befasst sich die größte Personenvereinigung in NRW außerdem mit weiteren gesellschaftspolitischen Herausforderungen wie Qualifizierung, Integration und Inklusion, Chancengleichheit, Sporträume und Umwelt oder Digitalisierung.

Ministerpräsident Wüst: „Großartige Mannschaftsleistung mit vielen großartigen Erfolgen“

Ein zentraler Fokus liegt auf den gesicherten Bewegungsmöglichkeiten speziell für Kinder und Jugendliche, für die sich nicht zuletzt die Sportjugend NRW einsetzt. Zusätzlich lassen sich mehrere Positionspapiere zu Esport oder gegen Rechtsextremismus, Grundsätze der guten Verbandsführung, die Abwicklung der Sportversicherung oder die Trägerschaft des Olympiastützpunktes NRW aufzählen. „Diese 75 Jahre Landessportbund sind 75 Jahre intensiver Einsatz für den Sport in Nordrhein-Westfalen und eine großartige Mannschaftsleistung mit vielen großartigen Erfolgen. Wir haben ein gemeinsames Ziel: Die Menschen in unserem Land für Sport und Bewegung zu begeistern, gerade Kinder“, betonte Ministerpräsident Hendrik Wüst in seiner Grußbotschaft.       

Als fünfter Präsident der LSB-Historie amtiert Stefan Klett (54) seit Januar 2020. Den hauptamtlichen Vorstand bildet das Trio Dr. Christoph Niessen (Vorsitzender/53), Martin Wonik (62) und Ilja Waßenhoven (52). Im Geschäftsjahr 2021 lag der Gesamtetat bei 92,4 Millionen Euro.

 

 

Zurück