Artikel

Vorlesen

„Rezept für Bewegung" - Schriftliche Empfehlung für körperliche Aktivität

| Allgemein (LSB)

Weniger als die Hälfte der deutschen Bevölkerung erreicht die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlene wöchentliche Mindestzeit von zweieinhalb Stunden gemäßigter Bewegung.
Studien zeigen, dass Patient*innen dem Rat ihrer Ärzt*innen vertrauen und ein Großteil eher an einem Gesundheitskurs interessiert ist, wenn dieser auf einer ärztlichen Empfehlung beruht. Genau hier setzt das „Rezept für Bewegung“ an. Es ist eine schriftliche Empfehlung für körperliche Aktivität mit vier verschiedenen Schwerpunkten: Herz-Kreislaufsystem, Haltungs- und Bewegungssystem, allgemeines Gesundheitstraining sowie Stressbewältigung und Entspannung.

Ärzt*innen können zertifizierte SPORT PRO GESUNDHEIT-Kurse empfehlen. Die Patient*innen finden auf dem Rezeptformular den Schwerpunkt des empfohlenen Sportangebots und über eine entsprechende »Angebotssuche die vorhandenen Kurse in den nächstgelegenen Sportvereinen.

Arztpraxen und Sportvereine können Rezeptformulare kostenfrei bestellen.

Zum Bestellformular

Das „Rezept für Bewegung“ wurde gemeinsam von der Bundesärztekammer, der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) entwickelt und wird von der Deutschen Krebshilfe im Rahmen der neuen Kampagne „Bewegung ist die beste Medizin“ unterstützt.

Weitere Informationen zum „Rezept für Bewegung“ finden Sie in unserem Vereinsportal »VIBSS Online.


Quelle: DOSB / Deutsche Krebshilfe / LSB NRW

Zurück